solidair-zh als Brückenschlag zwischen Bevölkerung, Umwelt, Wirtschaft und Flughafen
 

Anliegen

solidair will durch seine Arbeit
  • das Vertrauen der Bevölkerung in den Flughafen wieder herstellen
  • einen massgeblichen Beitrag bei der Verknüpfung von wirtschaftlichen und umweltpolitischen Erfordernissen leisten
  • für ein schadstoff- und lärmneutrales Wachstum des Flughafens Kloten einstehen

Der Flugverkehr ist für die wirtschaftliche Entwicklung der Schweiz, des Kantons Zürich und die Flughafenregion von entscheidender Bedeutung. Die von Deutschland aufgezwungenen Anflugbeschränkungen (AVO) und die damit verbundene zusätzliche Fluglärmbelastung im Osten und Süden führen seit Jahren immer wieder zu emotionalen Auseinandersetzungen über die Flugverkehrspolitik. Das Vertrauen der Bevölkerung in die politischen Institutionen und die Flughafenbetreiberin Unique ist durch wechselnde Positionen, unklare Kompetenzen und widersprüchliche Aussagen erheblich gestört. Die bestehende Rechtsunsicherheit blockiert die Entwicklung der fluglärmbetroffenen Gemeinden und schränkt die Wettbewerbsfähigkeit des Flughafens ein.

Diese Probleme sollen durch folgende Ansätze gelöst werden:

  • Rückführung des Betriebskonzeptes möglichst nahe an die topografisch ideale, historisch gewachsene Ausrichtung
  • vermehrte politische und technische Anstrengungen, die den Zustand von vor der Einschränkung der Nordanflügen wiederherstellen können
  • Reduktion des Quelllärmes durch technische Innovation, restriktive Anforderungen an die Flugzeuge und zweckmässigen An- und Abflugverfahren
  • faire Neuberechnung des Lärmperimeters durch LEQ-Lärmgewichtung näher am menschlichen Empfinden
  • Wiederherstellung der Rechtssicherheit rund um den Flughafen durch Gesetzesänderungen, bautechnische Auflagen und Zugeständnisse, die die Bautätigkeit deblockieren sollen.

www.solidair-zh.ch
mail to brainboxx (webmaster) / cms by ivaris ag, wallisellen

16.11.2011 10:59 / 3 /